Lohnt sich das iPhone SE (2020) gegenüber dem iPhone 8?

iPhone SE (2020) oder iPhone 8 kaufen?
Bild: Apple

Am 15. April hat Apple mit dem iPhone SE (2020) ein neues Budget-iPhone vorgestellt. Dabei fällt vor allem auf, dass das Gerät dem iPhone 8 fast aufs Haar gleicht. Ein Blick aufs Datenblatt zeigt dann auch, dass die beiden Smartphones sich – zumindest beim Gehäuse – nicht unterscheiden.

Verkauft Apple also einfach das iPhone 8 unter neuem Namen, um seine Lagerbestände loszuwerden, wie böse Zungen behaupten? Nicht ganz. Vergleicht man das Datenblatt weiter, fällt schnell auf, dass Apple das SE in den entscheidenden Bereichen verbessert hat.

iPhone SE (2020) Farben
Mit Rot habt ihr auch noch eine zusätzliche Farbe zur Auswahl. | Bild: Apple

Am wichtigsten hierbei ist der Chip. Apple hat beim iPhone SE nämlich seinen allerneusten Chip A13 verbaut. Dieser gilt als aktuell schnellster Chip auf dem Markt – sogar noch vor dem Snapdragon 865, der beispielsweise im Samsung Galaxy S20 zum Einsatz kommt. Beim iPhone 8 hingegen kommt noch der A11 von 2017 zum Einsatz, der nun doch schon etwas angestaubt ist.

Ebenfalls aufgemotzt hat Apple die Konnektivität. So gibt es beispielsweise Wifi 6 statt 5 und mit LTE sind nun Geschwindigkeiten von bis zu 1 GB/s möglich. Wer auf Sound steht, darf sich auch über Stereolautsprecher freuen (wobei ich mich frage, warum diese nicht schon beim iPhone 8 verbaut wurden).

Kamera mit neuen Software-Features

Bei der Hardware der Kamera hat sich leider nichts geändert. Hintern gibt es eine einzige Linse mit den gleichen Spezifikationen des iPhone 8. Ob es hier nun zwei Linsen gebraucht hätte, sei mal dahingestellt. Apple denkt wohl, dass Upgrades in der Software ausreichen. Hier kriegt man immerhin die aktuellen Features, die man auch in einem iPhone 11 findet.

Ihr bekommt also eine KI, die euch beim Fotografieren unterstützt. Damit sollen sich vor allem bei schwächerem Licht bessere Fotos machen lassen. Ansonsten gibt es beispielsweise auch einen verbesserten Bokeh-Modus, sowie einen Nachtmodus, der beim iPhone 8 fehlt. Wie gut dieser mit dem Kamera-Setup des iPhone 8 zusammenarbeitet, muss sich erst noch zeigen.

Soll ich das iPhone SE (2020) kaufen oder das iPhone 8?

Diese Frage ist sehr leicht zu beantworten: Wenn ihr euch zwischen diesen zwei Geräten entscheiden müsst, ist meine Empfehlung ganz klar das iPhone SE. Apple hat das Gerät genug verbessert, dass es schlicht keinen Sinn macht, sich ein iPhone 8 zu kaufen. Vor allem auch, da das iPhone SE günstiger ist. In der 64-GB-Variante kostet das Smartphone 449 Franken, während das iPhone 8 mit 64 GB noch immer rund 560 Franken kostet. Das gleiche Bild in Deutschland: Während Apple für das SE 479 Euro verlangt (64 GB), kostet das iPhone 8 noch über 530 Euro.

Es wird sicher spannend, zu beobachten, was jetzt mit den Preisen des iPhone 8 passiert. Meiner Meinung nach müssten die rasant fallen, wenn noch Lagerbestände vorhanden sind, denn weshalb sollte sich sonst noch jemand dieses alte Gerät kaufen?

Leave a Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.