LG macht endlich wieder zwei wichtige Dinge richtig

Bei meinen Reviews habe ich oft das langweilige Design und die komplizierte Namensgebung von LG-Handys kritisiert. Nun geht der Hersteller genau diese zwei Punkte an.
LG Velvet Smartphone Handy
Bild: LG Electronics

LG hat im Mai ein neues Smartphone vorgestellt. Hören tut es auf den Namen Velvet. Alleine darin steckt schon sehr viel Gutes. Endlich scheint man von der unsäglichen Namensgebung der Vergangenheit wegzukommen. LG baut wirklich gute Smartphones, aber Namen wie LG V50 ThinQ 5G machen einem echt das Leben schwer. Das ist sehr schade, denn rein technisch wären LG-Smartphones durchaus interessant, wie mein Test gezeigt hat.

Velvet ist endlich wieder einmal ein Name, den man sich einfach merken kann. Und er drückt auch etwas aus: nämlich Stil. Und das hat das neue Smartphone von LG auch. In einer Handy-Welt, die von meist hässlichen Kamerabuckeln geprägt ist, hat es LG geschafft, sich abzuheben. Wobei das vermutlich auch nicht allzu schwierig ist, da gefühlt jedes Smartphone mittlerweile gleich aussieht. Aber dennoch muss man sich erst einmal trauen, etwas Neues zu designen.

LG Velvet Smartphone
Das LG Velvet sticht definitiv aus der Masse heraus. | Bild: LG Electronics

Bereits von den ersten Konzeptzeichnungen des LG Velvet war ich sehr angetan. Nun ist das Gerät offiziell und ich bin es immer noch. Ja, von vorne sieht das Handy aus wie jedes andere, aber da ist es auch kaum möglich, noch Akzente zu setzen. Aber die Raindrop-Kamera auf der Rückseite ist wirklich gelungen. Die Frage ist jetzt natürlich, ob das auch in echt Wirkung hat.

Aktuell ist leider noch nicht sicher, ob das LG Velvet auch wirklich nach Europa, respektive in die Schweiz kommt. Ich hoffe aber schwer, dass sich die Gerüchte bewahrheiten und LG das Velvet im Juni auch für Europa ankündigt. Alles andere wäre wirklich schade, denn mit den bisherigen Geräten kann LG optisch nicht wirklich mit der Konkurrenz mithalten.

LG Velvet Smartphone
Ja, mit der Farbe Grün kriegt man mich. In diesem Falle “Aurora Green”. | Bild: LG Electronics

Zu hoffen bleibt nun, dass sich der Mut von LG ausbezahlt macht. Dem könnte noch im Weg stehen, dass das Gerät doch eher hochpreisig angesetzt ist. Vielleicht rückt der Preis für die Zielgruppe wegen des Designs in den Hintergrund. Ich könnte mir sogar gut vorstellen, dass LG mit dem Velvet die Lifestyle-Zielgruppe im Visier hat, welche gerne etwas mehr bezahlen, wenn die Optik stimmt.

Vielleicht nehmen sich dann sogar die anderen Hersteller ein Beispiel an LG und probieren Design-mässig etwas Neues aus. (Auch wenn ich jetzt auch nicht sagen kann, was das genau sein könnte). Ich bin jedenfalls gespannt, wohin dieses Design LG führt. Vielleicht sehen wir die Raindrop-Kamera ja bald im gesamten höheren Preissegment der LG-Smartphones.

Leave a Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.