Kopfhörer B&B Pure – Kickstarter-Erfahrungsbericht und erster Eindruck

B&B Pure Kopfhörer Komplettansicht
Bild: pascalfertiglos.ch

Vor etwa einem Jahr habe ich auf Kickstarter das junge Schweizer Startup Blomm & Berger mit ihrem Kopfhörer B&B Pure entdeckt. Für mich war das sofort ein Match. Warum? Nun:

  • Ich war schon länger auf der Suche nach einem neuen kabellosen Kopfhörer
  • Der B&B Pure hatte einige Features, die mir ausserordentlich gefielen
  • Die Firma kam aus der Schweiz und hat zuvor schon Produkte veröffentlicht
B&B Pure auf Kickstarter
So sah das damals auf Kickstarter aus. | Bild: Screenshot Kickstarter

So habe ich mich dann dazu hinreissen lassen, 249 Franken für einen Kopfhörer auszugeben, der noch nicht auf dem Markt ist. Eigentlich hatte ich mit technischen Geräten auf Kickstarter bisher nur schlechte Erfahrung gemacht, doch die Tatsache, dass Blomm & Berger bereits eine erfolgreiche Kickstarter-Kampagne absolviert hatten, stimmte mich zuversichtlich.

Es hat dann doch nicht ganz so reibungslos geklappt

Ausliefern wollte Blomm & Berger die Kopfhörer noch im selben Jahr, nämlich im November 2018. Ein ambitionierter Zeitplan, bei dem ich erst gar nicht damit gerechnet habe, dass er eingehalten wird. Schlimm ist das nicht, denn wer bei Kickstarter Projekte unterstützt, sollte sich dessen bewusst sein.

Tatsächlich ging es dann aber trotzdem um einiges länger als erwartet. Vor allem die zeitweise mangelnde Kommunikation seitens des Startups liess mich bereits daran glauben, wieder auf ein falsches Projekt gesetzt zu haben. Schlussendlich haben sich die Jungs von Blomm & Berger aber zusammengerissen, die Kommunikation verbessert und im Juli kam der Kopfhörer dann endlich. Witzigerweise brachte die Post exakt an meinem Geburtstag das Paket, was tatsächlich eine kleine Überraschung war.

Erster Eindruck der Verpackung und Verarbeitung

Ich liebe Verpackungs-Design. Daher ist es für mich auch ein essentieller Teil beim Auspacken des Produkts. Die Verpackung der B&B Pure ist dabei so tadellos, wie ich das von einem so hochpreisigen Produkt erwarte. Es ist jetzt nicht so, dass die Verpackung mich mit ausgeklügelten Design-Elementen zum Staunen gebracht hätte, aber im Grossen und Ganzen fand ich es okay.

B&B Pure Lieferumfang
Das findet ihr in der Verpackung. Bei der Anleitung gibt es “nur” ein Quickstart-Guide. Das reicht aber auch, denk ich. | Bild: pascalfertiglos.ch

Ansonsten war alles dabei, was dabei sein sollte, was zwar eigentlich selbstverständlich ist, aber tatsächlich nicht immer vorkommt, bei Kickstarter-Projekten. Der Kopfhörer im ersten Eindruck hat mich jetzt nicht sonderlich geflasht. Überraschend war das jetzt nicht, denn rein vom Design her ist der B&B Pure zwar okay, aber gegen meinen vorherigen Kopfhörer Jabra Revo kommt er optisch nicht an. Aber das ist natürlich Geschmacksache. Ich hab den Pure vor allem wegen seiner Features gekauft, die ich wirklich sehr gut fand.

B&B Pure Kopfhörer Komplettansicht
Bild: pascalfertiglos.ch

Der Kopfhörer selbst wirkte auf mich auf den ersten Blick tiptop verarbeitet. Ich war natürlich etwas skeptisch, da sich die Auslieferung eben genau wegen einem fehlerhaften Teil verzögert hatte. Und auch von einem Digital-Arbeitskollegen, habe ich einige besorgniserregende Berichte gehört. Jetzt, nach dem ersten Eindruck muss ich aber sagen, dass der Kopfhörer weder lotterig noch sonst irgendwie schlecht verarbeitet wirkt.

Damit geht es jetzt also daran, den B&B Pure ausgiebig zu testen. Einfach wird das für das Kickstarter-Produkt nicht, denn ich habe meinen Jabra Revo wirklich geliebt. Bisher konnte ihm kein anderer Wireless-Kopfhörer das Wasser reichen.

R.I.P. Jabra Revo.

Update: Ich habe den B&B Pure nun drei Monate lang ausführlich getestet und einen Test dazu geschrieben. Ihr findet den Beitrag hier.

6 Comments

    • Hi Nino

      Es geht so. Vom Tragekomfort her finde ich den Kopfhörer toll. Aber bei den Features, resp. der Software (zumindest bei Android) bin ich etwas enttäuscht. Beispielsweise ist der Bewegungssensor so empfindlich, dass die Musik teilweise nur schon unterbrochen wird, wenn man den Kopf in den Nacken legt oder zur Seite neigt.

      Ausserdem funktioniert ziemlich sicher das Noice Canceling nicht. Ausserdem ist die Android App sehr rudimentär und nicht wirklich nützlich.

      Beim der Musikwiedergabe kann ich mich aber nicht beschweren.

      Ich werde kommende Woche mein ausführliches Review online stellen.

      • Hallo Pascal,
        Danke schonmal für diesen ersten Eindruck, der hat mir gut gefallen. Und ich freue mich auch sehr auf deinen ausführlichen Bericht! ^^
        Denn die Kopfhörer würden bei mir hauptsächlich fürs reine noise cancelling zum Einsatz kommen. Das wäre dann ja suboptimal nach deiner Erfahrung oder?
        Am liebsten wäre mir eh, mein Bruder könnte den Kopfhörer selbst nutzen, aber das Mikrofon ist nicht allzu gut oder? Eine Retoure müsste doch auch noch möglich sein… 🤔

        Ich bin jedenfalls seeeehr gespannt auf deinen Bericht,

        Liebe Grüße, Lydia

        • Hi Lydia

          Wenn du den Kopfhörer primär wegen des Noise Cancelling möchtest, kann ich dir nur vom B&B Pure abraten. Das NC funktionierte bei mir gar nicht bei Auslieferung, weil die Software noch nicht ready war. Ende Oktober wurde nun ein Update nachgeliefert, das Noise Cancelling bringen soll, doch das ging bei mir gründlich schief. Jetzt habe ich ein Knistern in den Ohrmuscheln, wenn die Musik nicht läuft und ich habe auch nicht das Gefühl, dass das NC nun funktioniert.

  • Hallo Pascal
    Ich wollte fragen, ob du weisst wie man Blomm & Berger kontaktieren kann. Offensichtlich habe ich die “offiziellen” Kanäle bereits versucht.
    Der Kopfhörer, welcher ca. 1 Jahr zu spät kam, funktioniert seit Anfang nicht richtig. Akku, Mini-Jack-Buchse etc.
    Blomm & Berger verweisen darauf, dass sie bei Kontaktaufnahme innerhalb von 3 Tagen antworten. Mein erstes Mail habe ich vor ca. 2.5 Monaten verfasst und weitere folgten. Bis jetzt 0 Antworten. Da nur diese eine Email-Adresse verfügbar ist bin ich ziemlich verzweifelt. Ich habe bis anhin nichts Genaueres herausgefunden. Kickstarter kann vermutlich auch nicht weiterhelfen.

    Unter dem Strich:
    Miserables Produkt, inexistenter Kundenservice und eine aal-glatte Frechheit. Ich rate Jedem vom Kauf dieses Produktes ab. Vor allem bei diesen Preisen.

    Ich bin um jede Rückmeldung froh.
    Vielen Dank im Voraus und beste Grüsse

    • Hoi Leo

      Ich wünschte, ich könnte dir weiterhelfen. Leider stehe ich vor dem genau gleichen Problem wie du. Nach dem Update von Ende Oktober sind meine B&B Pure noch weniger brauchbar, da sie nun knacken und knistern, wenn keine Musik läuft. Ich habe deswegen vor etwa vier Wochen eine Mail an den Support geschrieben, aber bis heute keine Antwort erhalten.

      Ich vermute, dass die Gründer mit der Situation überfordert sind und wir daher auf unseren Kopfhörern sitzen bleiben. Wirklich eine ärgerliche Situation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.