Ich habe einen Gastbeitrag für einen meiner Lieblingsblogs geschrieben – über Luzern

22places Insider-Tipps zu Luzern

Wenn ich mit dem Smartphone unterwegs bin, fotografiere ich natürlich auch immer regelmässig. Mal sind das einfach nur Schnappschüsse, mal sind das etwas ambitioniertere Aufnahmen. Da ich mich ab und an auch gerne inspirieren lasse, bin ich vor etwa einem Jahr auf den Blog 22places.de gestossen.

Der Blog hat mir damals von Anfang an gefallen. Die Betreiber Basti und Jenny wirken sympathisch, reisen und fotografieren gerne. Ich habe mich schnell in den interessanten Beiträgen verloren und besuche den Blog seither immer wieder gerne, selbst wenn ich die meisten Orte, die die beiden präsentieren wohl selbst nie besuchen werde.

22places.de Blog
Bild: Screenshot 22places.de

Daneben geben die beiden auch sehr gute Fotografietipps. Zwar konzentrieren sich Basti und Jenny auf Systemkameras, aber auch da gibt es viele gute Ratschläge, die du bei der Handy-Fotografie berücksichtigen kannst. Beispielsweise haben sie einige sehr nützliche Tipps zur Reisefotografie, die ich dir nur empfehlen kann.

Mein Gastbeitrag zu Luzern.

Warum ich euch das alles erzähle: Ich habe nun einen Gastbeitrag für 22 Places schreiben dürfen. Ausnahmsweise geht es dabei nur am Rande um Fotografie, sondern vielmehr um Luzern. Da ich hier schon seit sieben Jahren wohne, habe ich mich selbst als kompetent genug erachtet, einige Insider-Tipps abzugeben. Glücklicherweise haben das Basti und Jenny genauso gesehen. Herausgekommen ist ein Beitrag mit 22 Fragen und Antworten, die ihr hier nachlesen könnt.

Leave a Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.