Anleitung: So kannst du Disney Plus schon jetzt in der Schweiz streamen

Update vom 21. Januar: Disney Plus hat endlich ein Startdatum für die Schweiz! Am 24. März geht es los.

Das kostet Disney Plus:

  • 9.90 Franken pro Monat
  • 99Franken pro Jahr

Wie gross das Angebot genau sein wird, steht leider noch nicht fest. Aber zumindest die Originals wie The Mandalorian sind uns sicher.

Die App soll auf jedem modernen Smartphone, Smart-TVs und Konsolen verfügbar sein.

Der ursprüngliche Beitrag:

Bereits als Disney Plus am 12. November startete, habe ich versucht, den Dienst via VPN zu nutzen. Zwar hatte die Registrierung problemlos geklappt, allerdings scheiterte ich dann an der Bezahlung. Der Grund: Es wurden nur US-Kreditkarten akzeptiert.

Nun habe ich aber eine gute Nachricht für euch: Es gibt einen relativ einfachen Weg, das zu umgehen. Es folgt eine Anleitung, die euch Schritt für Schritt durch den Prozess führt, der es euch ermöglicht, The Mandalorian und alle anderen Disney-Plus-Inhalte via VPN aus der Schweiz, Deutschland oder Österreich zu gucken.

Hinweis: Ich habe die AGB von Disney Plus nicht gelesen. Allerdings ist es sehr wahrscheinlich, dass das Verwenden einer VPN, um aus dem Ausland auf Disney Plus zuzugreifen, gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Disney verstösst. Wenn ihr das also macht, seid euch dessen bewusst. Anwendung dieser Anleitung also auf eigene Verantwortung.

Anleitung: Disney Plus via VPN in der Schweiz gucken

Folgendes braucht ihr:

  • Irgendeine E-Mail-Adresse (egal ob US oder nicht)
  • Einen VPN-Zugang
  • Einen US-Paypal-Account
  • Eine Kreditkarte, die bei keinem PayPal-Account hinterlegt ist (muss KEINE US-Kreditkarte sein)

VPN-Zugang einrichten

Wer bereits einen VPN-Zugang hat, kann diesen Schritt überspringen!

Als Erstes öffnest du deinen Browser. Ich benutze Mozilla Firefox, es geht aber auch mit Google Chrome. Installiert euch die kostenlose Erweiterung Hola VPN in eurem Browser.

Bild: Screenshot Mozilla Firefox Addons

Sobald du das Add-on installiert hast, erscheint oben rechts ein kleines Icon in Form einer Flamme mit lächelndem Gesicht. Klickt darauf, lest und akzeptiert die AGB des Plugins.

Anschliessend registriert euch kurz bei Hola. Ansonsten kommt ihr später nicht auf Disney Plus. Sobald ihr registriert und eingeloggt seid, könnt ihr das Land in Hola in USA ändern.

Falls ihr bereits auf irgendeiner Internetseite seid, könnt ihr einfach auf die grosse US-Flagge klicken. Anschliessend geht ihr auf Paypal.com. Wichtig: Ihr müsst auf einen US-Server wechseln, bevor ihr Paypal.com aufruft!

Falls ihr ein neues, leeres Tab anstatt einer Website geöffnet habt, fragt euch Hola, welche Seite ihr entsperren (unlock) wollt. Gebt dort einfach Paypal.com ein und klickt auf Enter.

Hat alles geklappt, seht ihr nun unten rechts eine kleine US-Flagge und ein Countdown, der eure verbleibende Zeit anzeigt, in welcher ihr von Websites als US-Besucher angesehen werdet.

Falls die Seite Paypal.com nun noch immer auf Deutsch erscheint, hat es noch nicht ganz geklappt. Ihr könnt aber einfach manuell auf die US-Paypal-Startseite wechseln. Scrollt dazu ganz nach unten. Im Footer der Paypal-Seite seht ihr rechts nun eine kleine Schweizer Flagge. Klickt auf diese und ihr kommt auf die Länderauswahl. Klickt unter “Americas” auf “United States”. DIe Seite wechselt auf die US-Landingapge.

Bild: Screenshot Paypal.com
Bild: Screenshot Paypal.com

Wichtig: Ihr müsst dabei IMMER via VPN als US-Besucher verbunden sein!

Einen US-Paypal-Account erstellen

Nun müsst ihr einen US-Paypal-Account erstellen. Klickt dazu einfach auf “Sign Up”. Nun werdet ihr durch den ganzen Registrierungsprozess geführt.

Als erstes verlangt Paypal aber natürlich einen Namen, eine Mail-Adresse und ein Passwort von euch. Bei der Mail ist es egal, was ihr nehmt. Ich habe eine @gmx.ch-Adresse genommen und es hat wunderbar funktioniert. Als Namen könnt ihr euren eigenen nehmen oder einen erfundenen. (Es ist egal, ob der Name mit eurem Namen auf der Kreditkarte übereinstimmt).

Wichtig: Paypal wird euch eine Mail zur Bestätigung eurer E-Mail-Adresse schicken. Wenn ihr den Bestätigungslink aufruft, müsst ihr ZWINGEND mit der VPN als US-Nutzer verbunden sein, sonst merkt Paypal, dass ihr nicht aus den USA seid.

Als nächstes verlangt Paypal eine Adresse für euch. Natürlich müsst ihr nun eine US-Adresse angeben, denn ihr “wohnt” ja in den USA. 😉

Disney Plus US-Paypal-Account erstellen
Bild: Screenshot Paypal.com

Für sowas gibt es eine praktische Website namens Fake Address Generator. Dort könnt ihr ganz einfach eine unechte US-Adresse generieren lassen. Gebt nun alle restlichen Adressdaten plus die Fake-Telefonnummer ein und klickt auf weiter.

Achtung: Obwohl ich die AGB von Paypal diesbezüglich nicht kenne, dürfte es ziemlich wahrscheinlich sein, dass es gegen die AGB von Paypal verstösst, einen Account mit falscher Adresse anzulegen. Merken die das, wird der Account garantiert gesperrt.

Als Nächstes wird euch Paypal auffordern, eine Kreditkarte zu hinterlegen. Ihr müsst dies jetzt noch nicht tun. Öffnet einfach ein neues Tab und geht dort auf Paypal.com. Wenn ihr nun in eurer Kontoübersicht seid, hat die Registrierung geklappt und ihr könnt das andere Fenster schliessen, wo ihr aufgefordert werdet, eure Kreditkarte zu hinterlegen.

Account via VPN bei Disney Plus anlegen

Geht nun auf die Website von Disney Plus. Ihr seid natürlich noch immer via VPN als US-User verbunden. Wer sich nicht bei Hola registriert hat, wird spätestens jetzt ein Problem haben, denn Hola lässt euch nicht auf Disney Plus, wenn ihr nicht registriert seid.

Disney Plus via VPN aus der Schweiz nutzen Anleitung
Bild: Screenshot Disneyplus.com

Wählt nun auf der Disney-Plus-Seite “Start Free Trial”. Legt eure Mail (auch hier geht eine Schweizer Mail-Adresse) und Passwort fest. Nun will Disney, dass ihr ein Zahlungsmittel hinterlegt. Wählt hier Paypal aus. Ihr werdet zu Paypal weitergeleitet und dieses verlangt erneut von euch, dass ihr eine Kreditkarte hinterlegt.

Disney Plus via VPN aus der Schweiz nutzen Anleitung
Bild: Screenshot disneyplus.com

Nun könnt ihr eure Kreditkarten-Details eingeben. Es muss keine US-Kreditkarte sein. Bei mir hat meine normale Schweizer Kreditkarte von der Migros funktioniert. Sobald ihr alles eingegeben habt und auf weiter klickt, wird euch Paypal nochmals kurz in der Übersicht anzeigen, was es kostet (und gegebenenfalls einen Wechselkurs). Bestätigt und ihr werdet zur Disney-Plus-Seite zurückgeleitet und könnt mit dem Streamen loslegen.

Disney Plus via VPN aus der Schweiz schauen
Bild: Screenshot disneyplus.com

Wenn ihr einen besseren Weg kennt oder Fragen habt, schreibt mir einfach in die Kommentare

Falls ihr eine Apple-TV-Box nutzt, könnt ihr das Abo mit einem Trick auch via iTunes abschliessen. Eine ausführliche Anleitung dazu findet ihr auf der Website 4kfilme.