Am 5. Dezember kommt ein neues Nokia-Handy. 4 Theorien, welches es sein könnte

Nokia neues Handy 5. Dezember
Bild: HMD Global

Update: Nokia hat am 5. Dezember das Einsteigergerät Nokia 2.3 vorgestellt. So sieht es aus:

Nokia 2.3
Bild: HMD Global

Für einen Preis von 139 Franken kriegt ihr ein Handy, das für alle geeignet sein dürfte, die einfach ab und zu im Internet sind, Whatsapp-Nachrichten schreiben und ein Foto knipsen wollen.

Die wichtigsten technischen Daten

  • 6.2 Zoll-IPS-Display (720 x 1520 Pixel)
  • 2 GB Ram Arbeitsspeicher
  • 32 GB interner Speicher
  • 4000 mAh-Akku
  • Dual-Kamera mit 13 MP & 2 MP
  • 5-MP-Selfiekamera
  • Mediatek-Helio-A22-Prozessor
  • Android 9

Der ursprüngliche Blogpost:

Als ich gestern auf Instagram war, hatte der Social-Media-Kanal von Nokia eine neue Story gepostet. Darin zu sehen: Schöne Bilder, die mit einem orange-rosa Filter versehen waren. Und dann am Schluss des kurzen Clips die Überraschung: Eine Ankündigung, dass Nokia am 5. Dezember ein neues Handy vorstellen wird. Oha!

Mittlerweile ist der Clip auch auf YouTube zu finden:

Da HMD Global erst gerade im Oktober die neuen Mittelklassegeräte Nokia 6.2 und Nokia 7.2 vorgestellt hatte, habe ich eigentlich nicht so schnell ein neues Gerät erwartet. Zwar wäre langsam mal wieder ein Flaggschiff fällig, allerdings wird sich das Nokia 9.1 laut diversen Gerüchten auf 2020 verzögern.

Die Frage stellt sich nun also: Was für ein Nokia-Smartphone präsentiert HMD Global am 5. Dezember? Ich habe drei Vermutungen:

Sehr wahrscheinlich: das Nokia 8.2

Im unteren und mittleren Leistungssegment hat HMD Global 2019 einigen Geräten ein Update verpasst. Wir haben, wie schon erwähnt, das Nokia 6.2 und 7.2, aber auch ein Nokia 2.2, 3.2 und 4.2. Was fehlt also noch? Das Update für die etwas höheren Preisklassen. In diesen würde ich das Nokia 7 Plus und 8.1 ansiedeln. Beide Geräte warten noch auf ein Update und mich würde es wundern, wenn nicht wenigstens noch eines der beiden aktualisiert wird.

Allerdings denke ich nicht, dass das 7 Plus fortgesetzt wird, da es letztes Jahr eher eine Ergänzung zum kleineren Nokia 7 war. Und da das neue Nokia 7.2 nun einen grösseren Display hat, braucht es eigentlich keine Plus-Variante mehr.

Nokia 7 Plus von HMD Global
Erinnerst du dich noch? So sieht das Nokia 7 Plus aus. | Bild: HMD Global

Viel wahrscheinlicher ist es also, dass wir das Nokia 8.2 zu sehen bekommen. Dass dieses Gerät durchaus in Arbeit ist, zeigten diverse Leaks und Gerüchte. Es wird sogar gemunkelt, dass das Nokia 8.2 in einer 5G-Variante daherkommen könnte. Ich glaube noch nicht so recht daran. Allerdings kann ich mir durchaus vorstellen, dass HMD Global noch das 8.2 veröffentlicht, um vom Weihnachtsgeschäft zu profitieren – wenn sie das Gerät denn schnell genug in die Läden bringen.

Auch möglich: das Nokia 5.2

Nokia 5.1 von HMD Global
So wurde das Nokia 5.1 letztes Jahr beworben. | Bild: HMD Global (Screenshot YouTube-Video)

Womöglich kommt das Nokia 8.2 aber doch erst nächstes Jahr und wir kriegen am 5. Dezember den Nachfolger des Nokia 5.1 zu sehen. Auch das ist durchaus wahrscheinlich, denn auch zu diesem Gerät gibt es bereits sehr viele Leaks. Die Website Nokiapoweruser.com präsentiert sogar geleakte Fotos des Nokia 5.2. Ich habe mir diese angeschaut und bin skeptisch. Für mich sieht das Handy auf den Fotos sehr nach dem Nokia 7.2 aus. Andererseits ähneln sich die Designs in der Nokia-Mittelklasse so stark, dass es durchaus das Nokia 5.2 sein könnte.

Durchaus möglich: das Nokia 2.3

Dann gibt es da noch das Gerücht, wonach HMD Global bereits den Nachfolger des Nokia 2.2 präsentieren wird. Irgendwie mag ich nicht so recht daran glauben. Das Nokia 2.2 wurde erst gerade im Sommer vorgestellt. Ja, das Smartphone ist angeblich nicht so wirklich gelungen, aber ob HMD Global da nach nur etwa vier Monaten schon ein Upgrade hinterherschiesst? Kaum vorstellbar.

Hier noch ein Test (ihr kommt direkt zum Fazit), falls euch das Smartphone interessiert:

Eher unwahrscheinlich: ein bisher unbekanntes Gerät

Nokia neues Handy 5. Dezember
Ist das die Silhouette eines völlig neuen Nokia-Smartphones? | Bild: HMD Global

Natürlich gibt es da noch die Möglichkeit, dass HMD Global ein bisher völlig unbekanntes Smartphone präsentiert. Vielleicht mal wieder etwas in Richtung des Nokia 8 Sirocco mit abgerundeten Kanten? Ich mag solche Kanten zwar nicht, aber wenigstens wäre das Design-mässig eine Alternative zu den anderen Nokia-Smartphones.

So sah das Nokia 8 Sirocco aus. | Bild: HMD Global

Ich bin auf jeden Fall gespannt, was wir am 5. Dezember zu sehen kriegen, auch wenn ich nicht damit rechen, dass HMD Global uns wird verblüffen können. Aber natürlich hoffe ich, dass ich mit dieser Vermutung daneben liege.

PS: Aktuell teste ich übrigens gerade das Nokia 7.2. Wenn ihr wissen wollt, ob das Gerät was taugt, schaut doch bald wieder einmal vorbei.

Leave a Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.